Lebensmittelallergie: Was ist das?

Mittwoch, December 7, 2016

Bewusstheit in der Ernährung und Themen wie "Allergien und Unverträglichkeiten" gewinnen immer mehr Bedeutung. Wir informieren und halten Sie auf dem Laufenden.

Lebensmittelallergien sind negative Reaktionen des Immunsystems auf spezifische Nahrungsmittel. Die meisten Allergien werden durch Eiweisse in den Lebensmitteln ausgelöst und gelangen durch deren Verzehr in den Körper. Normalerweise starten Lebensmittelallergien in der Kindheit. Sie können jedoch auch erst in jedem beliebigen Alter auftreten. Einige verschwinden mit der Zeit wieder wie zum Beispiel die Allergie auf Eier oder Milch. Andere Nahrungsmittelallergien bleiben jedoch ein Leben lang (Nüsse, Schalentiere).

Wie häufig sind Allergien?

Weltweit leiden ca. 1% der Erwachsenen und 2-3% der Kinder an einer Allergie gegen Lebensmittel. 90% der Allergien werden durch nur 8 Lebensmittel ausgelöst.

Lebensmittelallergien bei Kindern kommen meist bei folgenden Produkten vor:

-Kuhmilch

-Eier

-Erdnüsse

-Schalentiere

-Soja

-Baumnüsse

-Weizen

Bei Erwachsenen lösen meist diese Lebensmittel allergische Reaktionen aus:

-Fisch

-Erdnüsse

-Schalentiere

-Baumnüsse

Wie entsteht eine Allergie?

Eine Lebensmittelallergie beginnt beim ersten Kontakt mit dem Lebensmittel und dem darin enthaltenen Eiweiss. Das Immunsystem reagiert mit einer Sensibilisierung und der Bildung von Antikörpern auf das Allergen. Bis zu diesem Schritt merkt der Allergiker eigentlich noch gar nicht, dass er das entsprechende Lebensmittel nicht verträgt. Erst beim erneuten Kontakt mit dem Allergen macht sich die Nahrungsmittelallergie durch das Eintreten einer allergischen Reaktion bemerkbar.

Was sind die Symptome?

Bei den meisten Allergikern treten die allergischen Reaktionen sofort oder innerhalb von 2 Stunden auf. Es kann jedoch auch vorkommen, dass die ersten Symptome respektive die allergische Reaktion um mehrere Stunden verzögert sind. Dadurch wird es immer schwieriger, die Allergie zu diagnostizieren, da zeitlich kein Zusammenhang mehr zwischen dem gegessenen Allergen und der allergischen Reaktion besteht. Die Symptome reichen je nach Allergen und Person von leicht bis sehr gefährlich. Einige typische Symptome bei einer Lebensmittel-Allergie sind Durchfall, anschwellende Lippen, Atemnot und Bauchschmerzen.

Was sind Kreuzreaktionen?

Nicht selten kommt es vor, dass Allergiker unterschiedliche Nahrungsmittelallergien aufweisen, indem sie auf verschiedene Produkte allergisch reagieren. Man spricht in diesem Fall von einer Kreuzreaktion, wenn ein Lebensmittel eine sehr ähnliche Struktur hat wie das Nahrungsmittel, auf das man ursprünglich allergisch reagiert. Dies ist zum Beispiel der Fall bei Shrimps und Crevetten.